Lehrstuhl f√ľr Modellierung und Simulation

Modellierung und Simulation zählen zu den essentiellen Methoden der Forschung in ingenieur-, naturwissenschaftlichen, medizinischen und auch sozialwissenschaftlichen Gebieten. Die Anwendung von Simulation zur Exploration oder zur Vorhersage setzt verschiedene Akzente, die sich in den zu verwendenden Modellierungs- und Simulationsmethoden widerspiegeln.

Der Lehrstuhl Modellierung und Simulation befasst sich insbesondere mit methodischen Entwicklungen in der Modellierung und Simulation. Im Vordergrund stehen unter anderem folgende Forschungsschwerpunkte:

  • Diskret-ereignisorientierte Formalismen/Sprachen insbesondere f√ľr die Mehrebenen- und r√§umliche Modellierung
  • Parallele, verteilte und sequentielle Simulationsverfahren
  • Flexible, wiederverwendbare Ans√§tze zur Modellierung, Ausf√ľhrung von Modellen und zur Durchf√ľhrung von Simulationsstudien

Die methodischen Arbeiten beziehen sich sowohl auf formale Grundlagen als auch auf die Erstellung von Werkzeugen. Vorangetrieben werden diese methodischen Arbeiten im Allgemeinen durch die Herausforderungen, die sich aus konkreten Anwendungen ergeben, z.B. aus den Bereichen Informatik, Demographie, Zellbiologie, und √Ėkologie.

 

 

Aktuelles

04.03.2014

"Composing Problem Solvers for Simulation Experimentation: A Case Study on Steady State Estimation"

has been accepted for being published in the journal PLoS ONE[mehr]


10.02.2014

Researcher from China visits our Group

The modeling and simulation group welcomes the guest researcher Dr. Eng. Gang Guo from the NUDT (National University of Defense Technology, China) at our group. He already started his work at our group at the end of last year and...[mehr]


27.01.2014

Stefan Leye successfully completed his PhD

Congratulations, Stefan Leye successfully completed his PhD on "Toward Guiding Simulation Experiments".[mehr]